Startseite » Über uns » Ambulanter Bereich » Tabakambulanz » Für Mitarbeiter

Für Mitarbeiter

Alle Angebote der Tabakambulanz stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des LMU-Klinikums kostenfrei zur Verfügung. Darunter fallen:

  • Informationsveranstaltungen
  • Angebote zur Rauchreduktion
  • Kompaktkurs zum Rauchstopp („Rauchfrei-Programm“)
  • Individuelle Entwöhnungsberatung


Die Termine finden Sie unter „Aktuelle Kurse“. Bitte zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.


Aktuelle Mitteilung

Im Februar 2016 ist die neue Dienstvereinbarung "Rauchfreies Klinikum der LMU München“ in Kraft getreten.
Die Dienstvereinbarung (DV) ergänzt  die Hausordnung in der jeweilig geltenden Fassung. Sie ist ein weiterer Schritt, um die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesamten Dienststelle mit Angeboten der Tabakentwöhnung zu fördern und den betrieblichen Gesundheitsschutz vor Tabakrauch zu gewährleisten und verbindlich zu regeln.
Wesentliche Punkte der DV sind neben der Regelung von Raucherplätzen vor allem auch die Angebote zur Tabakentwöhnung und Gesundheitsförderung:

  1. Im gesamten Gebäude des Klinikums der Universität München gilt ein striktes Rauchverbot. Ausnahmen im Sinne von klar gekennzeichneten und mit Aschenbechern versehenen Raucherbereichen stehen außerhalb des Gebäudes zur Verfügung.
  2. Rauchbereiche innerhalb eines Gebäudes (z.B. auf einer geschlossenen Station), sind ausschließlich zur Nutzung von Patientinnen und Patienten vorgesehen. Der Raum ist als Raucherraum zu kennzeichnen und muss baulich von den übrigen Räumen getrennt sein.
  3. Alle Kurse zur Tabakentwöhnung, die von der Spezialambulanz für Tabakabhängigkeit angeboten werden, sind für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums kostenfrei – die Teilnehmergebühr wird komplett erstattet.

Genaueres entnehmen Sie bitte der Dienstvereinbarung „Rauchfreies Klinikum der LMU München“.


Besuchen Sie auch die Seite des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Zur Seite des BGM (Intranet)