Poliklinik (Hochschulambulanz)

Leitung

Professor  Dr. Oliver Pogarell

Mitarbeiter

Dr. Elke Harms (Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie)


Die psychiatrische Poliklinik (Hochschulambulanz) steht allen Menschen offen, die an einer psychiatrischen Erkrankung leiden. Sie ist die erste Anlaufstelle für ratsuchende Patienten sowie deren Angehörige. Wir stehen für eine wissenschaftlich fundierte Beratung und Therapie nach den neuesten Erkenntnissen der modernen Psychiatrie und Psychotherapie.

Hier beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen zu unserer Ambulanz:

Wer ist bei uns richtig?

Patienten mit psychischen Problemen aller Art. Termine werden innerhalb der Sprechzeiten vereinbart.

Muss ich bereits die Diagnose haben?

Eine Vordiagnose ist nicht erforderlich. Bitte teilen Sie uns aber bei der Anmeldung mit, ob Sie zuvor anderenorts in psychiatrischer Behandlung waren oder ob wir Ihre erste Anlaufstelle für eine Therapie sind.

Was passiert bei uns in der Ambulanz?

Wir behandeln alle psychiatrischen Störungsbilder.  Die Patienten werden in der psychiatrischen Poliklinik über ambulante, stationäre und falls gewünscht über experimentelle  Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen von Studien informiert.  Wenn notwendig wird von der Poliklinik aus ein Termin für eine  stationäre/ teilstationäre  Behandlung vereinbart oder es besteht die Möglichkeit einer Weitervermittlung in eine  unserer Spezialsprechstunden für spezifische Erkrankungen.

Wie häufig muss ich in die Ambulanz?

Das hängt vom Krankheitsbild und den Beschwerden ab. Im Rahmen der psychiatrischen Behandlung oder Weiterbehandlung nach einem Klinikaufenthalt wird üblicherweise ein Termin pro Quartal eingeplant.

Muss ich mich vorher anmelden und/oder brauche ich eine Überweisung?

Eine Überweisung ist nicht notwendig. Um längere Wartezeiten zu vermeiden ist eine Terminvereinbarung vorab erforderlich.

Kann ich an Studien teilnehmen?

Ja, eine Teilnahme an Studien ist möglich. Sollte eine Studie für Sie in Frage kommen, wird Sie Ihr Arzt ansprechen. Die Teilnahme an Studien ist stets freiwillig.

Kontakt

Zur Terminvereinbarung erreichen Sie unsere Psychiatrische Poliklinik montags bis freitags von 9:00  -  12:00 Uhr unter der Telefonnummer: 089/4400-53307.

Sprechzeiten:

  • Montag bis Donnerstag jeweils 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr