Startseite » Über uns » Teilstationärer Bereich

Teilstationärer Bereich

Die tagklinische Behandlung ist das Bindeglied zwischen ambulanter und stationärer Therapie. Dabei halten Sie sich tagsüber in der Klinik auf und nehmen an den verschiedenen Therapieprogrammen teil. Den Abend und die Nacht verbringen Sie jedoch zu Hause. Die tagklinische Behandlung ist für Patienten gedacht, für die eine vollstationäre Behandlung noch nicht oder nicht mehr nötig, eine ambulante Behandlung aber nicht ausreichend ist.


Neben einer Behandlung in unseren beiden Tagkliniken bieten wir auch auf unseren Stationen für kurze Zeiträume eine teilstationäre Behandlung an, um z.B. die Wiedereingliederung in den Alltag nach einer stationären Behandlung zu erleichtern oder zur diagnostischen Einordnung, wenn eine stationäre Aufnahme nicht erforderlich ist.

teilstation_03